Sicherheit
Home / Vorteile / Sicherheit

Sicherheit

Schlüsselvorteile der Nutzung vorbefüllter Spritzen gegenüber dem Aufziehen von Spritzen aus Glasampullen.

Die Sicherheit injizierbarer Medikamente ist nicht nur für die Patienten, sondern auch für das Personal im Gesundheitswesen relevant.

Die vorbefüllten Spritzen von Aguettant helfen dabei, das Risiko eines Medikationsfehlers bei der Vorbereitung von Medikamenten zu reduzieren (4)

Patienten

  • Reduzierte Zeitdauer zwischen akutem Leid und Medikamentengabe
  • Reduzierung des Risikos einer Kontamination des Medikaments:
    • Geringere Anzahl an Vorbereitungsschritten vor der Medikamentengabe > geringeres Risiko einer mikrobiellen Kontamination (2, 9),
    • Kein Risiko der Verunreinigung durch Glaspartikel, wie bei selbst aus Glasampullen aufgezogenen Spritzen (10, 11)
      • Die Infusion von Glas-Mikropartikeln kann zu einer pulmonaren Silikose und knotigen Fibrose der Leber, Milz und des Dünndarms führen (Tierversuche) (11)
  • Sterilität bis zur Gabe an den Patienten garantiert

Gesundheitspersonal

  • Keine Glasschnitte und Verletzungen durch Nadeleinstiche
    • Es treten 2 Millionen Verletzungen durch Nadeleinstiche im Jahr auf   (11)
    • 26 % aller Anästhesisten melden Narben an ihren Händen durch das Öffnen von Glasampullen (11)
  • Reduzierung des Risikos für arbeitsbezogene Unfälle:
    • Hautläsionen können zu einem hohen Infektionsrisiko führen, da diese möglichen Übertragungswege für Bakterien und Viren, beispielsweise Hepatitis B und C oder HIV-Infektionen, darstellen können (10, 11)
  • Vorbereitung von Notfallmedikamenten im Voraus nicht notwendig, somit mehr Zeit für die direkte Behandlung des Patienten (17)
    • Vorbefüllte Spritzen reduzieren die Zeit zur Vorbereitung von Spritzen um mindestens 50 % (12,13)

 

Richtlinie 2010/32/EU: (sollte seit Mai 2013 in Kraft sein)

Es sollten alle notwendigen Anstrengungen unternommen werden, um Verletzungen und Infektionen zu verhindern, indem der Einsatz scharfer medizinischer Mittel vermieden wird und, falls möglich, nadelfreie Mittel eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu vorbefüllten Spritzen von Aguettant

Kontaktieren Sie uns